Lorem ipsum ex vix illud nonummy, novum tation et his. At vix scriptaset patrioque scribentur, at pro fugit erts verterem molestiae, sed et vivendo ali Lorem ipsum ex vix illud nonummy, novum tation et his. At vix scripta patrioque scribentur...

Kategorien

  • Keine Kategorien
Plattenform und Kantenbearbeitung 2017-07-01T04:00:26+00:00

Plattenform und Kantenbearbeitung

Beliebige Formen
Massivholz- und Multiplexplatten weisen – im Gegensatz zu beschichteten oder furnierten Spanplatten – im Wesentlichen durchgängig gleiche Eigenschaften auf. Aus diesem Grund können fast beliebige Freiformen gewählt werden, da das nachträgliche Aufbringen eines Kantenumleimers entbehrlich ist. Bei Massivholz- und Multiplexplatten kann deshalb auch die Kantenform, rund, schräg, gefast, Profil oder dergleichen, frei gewählt werden.

Als Standardbearbeitung für Kanten dieser Platten bieten wir Ihnen folgende acht Varianten an:

1  Kante gebrochen, Kantenschärfe nehmen (ohne Abbildung)
2  Kante 2 mm gefast
3  Kante 3 mm gerundet
Kante abgeschrägt
Holzkante Eckrundung gefast
Echtholzkante profiliert
Multiplexkante mit Schräge
Spanplatte mit Umleimer (aufgebrachte Kante)

Selbstverständlich sind auch andere Kantenformen möglich.
Fragen Sie nach.

Furniert oder beschichtet – komplett mit Umleimer
Furnierte oder beschichtete Span- oder MDF-Platten werden üblicherweise an den Sichtkanten mit einem Umleimer versehen. Der Umleimer deckt das Platteninnenleben optisch ab und schützt die Plattenkante vor Beschädigungen. Für besonders der Feuchtigkeit ausgesetzte Kanten – z.B. bei Waschtischplatten – kann unsere neue Kantenanleimmaschine künftig auch wasserfesten PU-Kleber verarbeiten. Damit wird das Eindringen von Feuchtigkeit in die Platte zuverlässig verhindert.

Umleimer gibt es in vielfältigster Form aus ABS-Kunststoff, aus Echtholz, als 3-D-Kante, als Multiplexkanten und noch einige Varianten mehr. Wir können Ihnen beliebige Umleimer an jede Platte anbringen, z.B. einen Massivholzumleimer an eine Kunststoffplatte.

Eine Kantenausformung wie bei Massivholz oder Multiplex ist bei einem Umleimer nicht möglich. Allerdings fertigt unsere Kantenanleimmaschine gerade Kanten ohne Ausklinkung wirtschaftlich, rationell und in ausgezeichneter Qualität.

Sobald Rundungen und Kreisflächen, Innen- und Außenradien oder Ausschnitte mit Umleimer versehen werden sollen, muss mit der Hand gearbeitet werden. Da dies unter Umständen sehr aufwändig ist, kann es in diesem Fall günstiger sein, auf eine Massivholz- oder Multiplexplatte zurückzugreifen.

Mehr zu Furnier und Dekorkanten
www.zeg-holz.de
www.ghz-cham.de
www.ostermann.eu

Auch große Größen
Die maximal produzierbare Tischplattengröße ist grundsätzlich durch die Größe
des Rohmaterials vorgegeben. In vielen Fällen ist es aber möglich, einzelne Platten
mit Plattenverbindern zu einer sehr großen oder einer über Eck laufenden Platte
zu verbinden …

Mit Melaminharz direkt beschichtete, mit HPL/Schichtstoff oder Linoleum
belegte Oberflächen sind gebrauchsfertig und bedürfen keines weiteren Schutzes.
Anders sieht es bei Naturholzoberflächen aus. Hier sollte je nach Aufgabenstellung
über eine endgültige Oberflächenbeschaffenheit nachgedacht werden.

Massivholz- und Multiplexplatten weisen – im Gegensatz zu beschichteten
oder furnierten Spanplatten – im Wesentlichen durchgängig gleiche
Eigenschaften auf. Aus diesem Grund können fast beliebige Freiformen
gewählt werden, da das nachträgliche Aufbringen eines Kantenumleimers
entbehrlich ist

Alles auf einen
Blick

Holzlexikon