Lorem ipsum ex vix illud nonummy, novum tation et his. At vix scriptaset patrioque scribentur, at pro fugit erts verterem molestiae, sed et vivendo ali Lorem ipsum ex vix illud nonummy, novum tation et his. At vix scripta patrioque scribentur...

Kategorien

  • Keine Kategorien
Thermokiefer 2017-07-02T14:34:46+00:00

Thermokiefer

Modifiziert und ökonomisch
Wie die Thermoesche wird die Kiefer durch Hitze- und Feuchtigkeitsbehandlung modifiziert und in seinen ursprünglichen Holzeigenschaften verändert. Damit wurde die Dauerhaftigkeit von der Klasse 4 in die Klasse 2 (15–25 Jahre) verbessert. Bei unseren Dielen ist die Oberfläche leicht gebürstet, wodurch die Oberflächenhärte erhöht wird (sie laufen auf den harten Jahresringen).

Gegenüber der Thermoesche ist die Kiefer astig, insgesamt weicher, splittert eher und die Dauerhaftigkeit der Thermoesche liegt mit Klasse 1 noch höher. Die Thermokiefer ist dafür das Günstigste der modifizierten Hölzer und für Ihre Terrasse bestens geeignet.

Mehr zur Thermokiefer
www.thermoholz-deutschland.de

Darauf sollten Sie achten – Wahl der Holzart!
Als Erweiterung des Wohnbereiches wird die Terrasse mit der gleichen Liebe
wie das Innere der eigenen vier Wände gestaltet. Welches Holz man zur Gestaltung …

Weltweit, gemeinnützig und gerecht – übernehmen Sie Verantwortung
Als Holzfachbetrieb unterstützen wir das Anliegen des Forest Stewardship Council (FSC), eine weltweit
anerkannte, internationale, regierungsunabhängige und gemeinnützige Organisation …

Übersicht schafft Durchblick
Die Dauerhaftigkeit von Holz- und Holzprodukten ist nach DIN EN 352-2 in fünf
Dauerhaftigkeitsklassen (DK), auch Resistenzklassen genannt, aufgeteilt …

Farben: individuell, aber nicht auf immer und ewig …
Farbunterschiede und Verfärbungen sind naturgegeben und betonen
den individuellen Charakter eines Holzes …

Qualität geht vor
Eine gewisse Neigung von Terrassendielen, sich zu verziehen, Verwerfungen und Risse zu bilden,
ist unvermeidbar – Holz ist ein natürlich gewachsenes Material …

Alles auf einen
Blick

Holzlexikon